Zentrale Lachgasanlage
für Ihre Praxis

Zentrale Lachgasanlage / Gasversorgungsanlage - was ist das?​

Eine zentrale Gasversorgungsanlage leitet die medizinischen Gase an diverse Entnahmestellen in Ihrer Praxis weiter und kann von dort aus entnommen werden.

An den entsprechenden Entnahmestellen in den Praxisräumen können Sie je nach Bedarf auf medizinischen Sauerstoff und Lachgas zugreifen und die Lachgassedierung durchführen.

Den Anteil an Sauerstoff und Lachgas stellen Sie bequem über unsere Mischereinheit, Baldus Touch oder Baldus Analog, ein.

Das System ist platzsparend und leicht zu bedienen. Die jährlichen Wartungen Ihrer zentralen Gasversorgungsanlage führen unsere Baldus Servicetechniker nach Vereinbarung eines Termins durch.

lachgasanlage
Vorteile Zentrale Lachgas Anlage

Welche Vorteile bietet eine zentrale Lachgasanlage in Ihrer Praxis?

Modernste Technik höchster Qulität vereint mit:

Was Sie vor dem Einbau einer Lachgasanlage beachten sollten:

Diese Aspekte sollten Sie vor der Installation einer zentralen Gasversorgungsanlage in Ihrer Praxis beachten:

Räumliche Gegebenheiten, Platz für die ZGA und die Entnahmestellen

Separater Technikraum

Zertifizierung durch unsere n2o-Akademie

Mindestens zweifacher Raumluftaustausch
je Stunde

ZGA im Idealfall in der Bauphase der Praxis einbauen lassen

Sicherer Transportweg für die 50-Liter-Gasflaschen

Das Baldus Leistungsversprechen

Ablauf

Wir stellen Ihnen exemplarisch den Ablauf für die Integration der zentralen Gasversorgungsanlage dar:

Beste Beratung und bester Service zur zentralen Lachgasanlage

Einkaufswagen
Nach oben scrollen
Nach oben scrollen

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Ihre Baldus Experten antworten in der Regel innerhalb von 24 Stunden auf Ihre Nachricht.