Wie wirtschaftlich ist ein Lachgasgerät

Wie wirtschaftlich ist ein Lachgasgerät?

In der heutigen Zeit sind Zahnarztpraxen bestrebt, ihren Patienten nicht nur eine hochwertige zahnärztliche Versorgung, sondern auch einen angenehmen und stressfreien Besuch zu bieten. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist der Einsatz von Lachgasgeräten zur Sedierung und Schmerzlinderung während zahnärztlicher Eingriffe. Doch stellt sich die Frage, ob sich die Anschaffung eines Lachgasgeräts für die Zahnarztpraxis tatsächlich wirtschaftlich lohnt. In diesem Blogbeitrag werden wir dieser Frage nachgehen.

Vorteile eines Lachgasgerätes in Ihrer Zahnarztpraxis

Lassen Sie uns zu Beginn über die Vorteile eines Lachgasgerätes in Ihrer Zahnarztpraxis sprechen, welche nichts mit den “nackten Zahlen” zu tun haben.

1. Patientenkomfort: Lachgas bietet eine wirksame Methode zur Beruhigung und Schmerzlinderung bei ängstlichen oder nervösen Patienten. Auch Patienten mit einem ausgeprägtem Würgereiz können mit einer Lachgassedierung sehr gut behandelt werden.  

Durch den Einsatz von Lachgas können Zahnärzte eine entspannte und stressfreie Umgebung schaffen, die den Patientenkomfort erhöht und das Vertrauen in die Praxis stärkt. 

Nicht zu vernachlässigen ist in dem Zusammenhang, dass auch Sie als Behandler und Ihrer ZMF (zahnmedizinischen Fachangstellte) durch die stressfreiere Behandlung Ihres Patienten eine angenehmere Situation vorfinden 

2. Erweitertes Behandlungsspektrum: Mit Lachgasgeräten können Zahnärzte eine breitere Palette von Behandlungen durchführen. Es ermöglicht die Sedierung von Patienten, die ansonsten möglicherweise aufgrund von Angst oder Unwohlsein eine Behandlung ablehnen würden. Durch die Erweiterung des Behandlungsspektrums können Zahnärzte potenziell ihre Patientenbasis vergrößern und ihre Umsätze steigern. 

3.Schnelle Wirkung und Erholungszeit: Lachgas wirkt schnell und kann innerhalb weniger Minuten eine angenehme Sedierung erreichen. Nach der Behandlung können sich die Patienten auch schnell erholen, da das Lachgas rasch aus dem Körper ausgeschieden wird. Patienten sind bei Bewusstsein und können nach kurzer Erholungszeit die Praxis selbstständig verlassen. Dadurch können mehr Patienten in kürzerer Zeit behandelt werden, was die Effizienz der Praxis erhöht. 

Investitionskosten eines Lachgasgerätes

Investitionskosten eines Lachgasgerätes

Bevor wir jetzt zu einer wirtschaftlichen Berechnung kommen und die Frage klären, ob sich ein Lachgasgeräte für Ihre Praxis lohnt, beantworten wir die Fragen nach den Investitionskosten. Was kommt auf Sie zu:  

  1. Kosten für das Lachgasgerät.  

Beim Baldus Analog haben wir derzeit einen Nettoverkaufspreis in Höhe von ab 6.199 €. In dem Paket sind alle Komponenten enthalten, die Sie für eine Sedierung mit Lachgas benötigen, wie zum Beispiel das Doppelnasen-Scavengersystem inklusive je 3 Einweg Doppelnasenmasken für Erwachsene und Kinder und der Flaschendruckminderer für Sauerstoff und Lachgas.  

Beim Baldus Touch, mit integriertem Display (Touch-Funktion) liegen die Anschaffungskosten inklusive aller Komponenten bei 7.599 € netto.  

  1. Wartungskosten 

Neben dem Lachgasgerät müssen auch regelmäßige Wartungen und Gasnachfüllungen durchgeführt werden, um die ordnungsgemäße Funktion und Sicherheit des Geräts zu gewährleisten. Diese zusätzlichen Kosten müssen in die wirtschaftliche Bewertung einbezogen werden. 

  1. Schulung und Zertifizierung:  

Zahnärzte und ihr Team müssen geschult und zertifiziert sein, um Lachgas sicher und effektiv in der Praxis anwenden zu können. Die Schulung kann zusätzlichen Zeitaufwand und Kosten mit sich bringen. Die Zertifizierungskurse unserer N2O-Akademie können entweder bundesweit an ausgewählten Standorten erfolgen oder in einer Inhouse Schulung direkt in Ihrer Praxis mit Ihrem Team.  

  1. Verbrauchsmaterial und Zubehör.  

Zu den Verbrauchsmaterialien für die Lachgassedierung in Ihrer Zahnarztpraxis gehören die Einweg Doppelnasenmasken und die natürlich die medizinischen Gase (Lachgas und Sauerstoff) die Sie bei der Anwendung mit dem Lachgasmischer benötigen.  Die Masken werden dem Kunden weiter berechnet.

Auf jeden Fall muss ein Pulsoximeter bei einer Behandlung mit Lachgas vorhanden sein, um die Werte des Patienten zu beobachten. Die Investitionskosten würden hierfür 159 € netto betragen. 

Rechnen wir doch einfach einmal alle Kosten zusammen, die anfallen, um die Lachgassedierung in Ihr Leistungsportfolio aufzunehmen am Beispiel des Baldus Touch

Erforderliche Investition
1. Lachgasgerät
Anschaffungspreis netto€ 7.599,00
zzgl. Lieferung und Montage€ 450,00
zzgl. Mehrwertsteuer 19%€ 1.529.31
Gesamtpreis Lachgasgerät€ 9.578,31
2. Zubehör und Fortbildung
Pulsoximeter€ 159,00
Blutdruckmessgerät€0,00
Zertifizierungsseminar€ 720,00
Summe Zubehör und Fortbildung netto€ 879,0
zzgl. Mehrwertsteuer 19%€ 161,31
Gesamtsumme brutto10.618,62
Lohnt sich die Anschaffung eines Lachgasgerätes

Lohnt sich die Anschaffung eines Lachgasgerätes?

Jetzt kommen wir zu dem interessantesten Teil, wobei wir im ersten Schritt dies rein über Zahlen definieren und alle anderen Vorteile, die sich aus der Anschaffung eines Lachgasgerätes ergeben, bewusst ausklammern.  

Gehen wir einmal davon aus, dass Sie sich für ein Leasing entscheiden. Hier würden folgende beispielhafe Finanzierungskosten anfallen:  

Finanzierungskosten:
Abschreibungsdauer des Gerätes (Jahre)5
Finanzierung Lachgasgerät und Zubehör€ 10.618,62
Gesamtkosten finanziert zu3,5%
Jährliche Tilgung20%
Zins371,65
Tilgung€ 2.123,72
jährliche Belastung€ 2.4954,38
monatliche Belastung€ 207,95

Unsere Zahlen beruhen auf Erfahrungswerten aus unser Fachtätigkeit als Lachgasspezialist und können natürlich auch schwanken. Wir können Ihnen aber speziell für Ihre Bedürfnisse eine passende Beratung und Empfehlung geben, so dass Sie sich ganz sicher fühlen kann, die Lachgassedierung auch in Ihrer Praxis zu etablieren.  

Wir gehen in diesem Fall von einer Vergütung von 140 Euro pro Stunde aus und bei 8 Anwendungen pro Monat.  Die durchschnittlichen Materialkosten ist der Verbrauch von Lachgas und Sauerstoff bei einer Behandlung, die wir mit 10 Euro ansetzen.  

Bei 8 Anwendungen pro Monat hätten wir eine Vergütung von 1.120 Euro und Materialkosten von 80 Euro, was einen monatlichen Überschuss von 1.040 € bedeuten würde.  Jährlich wäre der Überschuss 12.480 Euro.  Hier ziehen wir die noch die notwendigen jährlichen Wartungskosten von 245 Euro ab, so dass der monatliche Ertrag bei 811,64 Euro liegen würde, der Reingewinn im 1. Jahr (811,64 x 12) bei 9.739,62 €.  Nach der Abschreibung, also nach dem 6. Jahr ergibt sich ein zusätzlicher Reingewinn von € 12.459,58. Bei einem direkten Kauf des Gerätes inkl. Zubehör und Zertifizierung würde der Reingewinn im Laufe des 2. Jahres der Anschaffung bereits eintreten.  

Lachgasgeräte in der Praxis

Jede Praxis ist individuell, hat Ihre eigene Zielgruppe, andere Bedürfnisse, daher empfiehlt sich ein kurzes Telefonat mit einen unserer Experten, um die Möglichkeiten der Portfolioerweiterung zu besprechen.  

Ein kleines Beispiel möchten wir Ihnen aber hier an die Hand geben. Eine Kinderzahnarztpraxis in München, die seit 2,5 Jahren Kunde von uns ist, hat in diesem Zeitraum bereits 1.436 Sedierungen mit Lachgas durchgeführt. Rechts ein Bild aus unserem letzten Termin in den Praxisräumen.

Wir möchten damit die Individualität jeder einzelnen Praxis darstellen und Ihnen auch zeigen, wie groß die Einsatzmöglichkeiten im täglichen Praxisleben sind.  

Lachgasgerät München Kinderzahnarzt

Vorteile Lachgassedierung mit Baldus Sedation.  

Zum Schluss möchten wir ihnen noch einige ehrliche Vorteile an die Hand geben. Wussten Sie, dass: 

  • Wir der einzige Hersteller von Lachgasgeräten in Deutschland sind?  
  • Das unsere Einweg Doppelnasenmasken Made in Germany sind und von uns produziert und entwickelt sind? 
  • Wir keine Geräte von anderen Anbietern verkaufen  
  • Das wir der einzige deutsche Anbieter von Lachgasgeräten sind, der die medizinischen Gase direkt auch zu Ihnen liefern kann, ohne Umwege zu irgendwelchen Lieferanten 
  • Das wir der einzige Anbieter von Lachgasgeräten sind, der die Zertifizierung als Lachgasanwender selbst durchführt, ohne auf externe Anbieter zu setzen?  
  • Das wir Ihnen kostenloses Marketing-Material (Videos, Flyer, Bilder, Poster, Fachinformationen usw.) zur Verfügung stellen?

Das alles und noch viel mehr, verstehen wir unter dem 360 Grad Premium Service bei Baldus Sedation und dafür setzt sich jeder Mitarbeiter unseres Teams jeden Tag ein.  Nutzen Sie die Möglichkeit und sprechen Sie mit einem unserer Experten. Vielleicht wäre ein Vorführtermin ebenfalls einmal interessant für Sie? Wie auch immer der Weg Ihrer Kontaktaufnahme ist, wir freuen uns auf Sie. 

Sie finden uns auch auf Facebook und Instagram. Viele Interessante Videos zur Lachgassedierung gibt es auf unserem YouTube Kanal.  Bei Fragen nutzen Sie gerne das Kontaktformular auf unserer Webseite, oder den Baldus Experten Chat hier auf baldus-sedation.de  

Einkaufswagen
Nach oben scrollen
Nach oben scrollen