Gaslieferservice medizinische Gase

Gaslieferservice der Baldus Sedation

In unserem heutigen Blogbeitrag dreht sich alles rund um das Thema Gaslieferservice, den Ablauf einer Bestellung und hilfreiche Tipps für Ihre Praxis. Übrigens, als einziger Anbieter von Lachgassedierungs-Systemen in Deutschland bieten wir Ihnen im Rahmen unseres 360 Grad Premium Service einen medizinischen Gaslieferservice an.

Seit August 2015 haben wir eine sogenannte Großhandelserlaubnis für medizinische Gase. Diese Erlaubnis umfasst den Handel mit Lachgas, medizinischem Sauerstoff und medizinischer Luft.  Nun aber zu den Details im Gaslieferservice.

Gaslieferservice: Wie kann ich Gas bestellen?

Da es sich bei medizinischen Gasen um ein Arzneimittel handelt, können Bestellungen für Gase können nur schriftlich erfolgen. Diese kann vorzugsweise über unseren Onlineshop, per E-Mail oder per Fax erfolgen. Wir unterstützen Sie auch mit einem vorgefertigten Bestellformular, welches Sie hier herunterladen können.

Telefonisch dürfen wir keine Bestellungen annehmen, da jede Ihrer Bestellungen durch uns nachgewiesen werden müssen.

Wieviele Gasflaschen kann ich bestellen und wie funktioniert die Lieferung und Rücksendung?

Die Bestellung ist bereits ab einer Gasflasche problemlos möglich. Für jede Flasche, die Sie bestellen, sollten Sie eine Flasche zurückgeben. Die Flaschenlieferung erfolgt als Mietmodell, so dass ein „Austausch“ erfolgt. Geht Ihre Bestellung bis 12 Uhr bei uns ein, versenden wir am gleichen Tag.

In der Regel erhalten Sie die neuen Gasflaschen innerhalb von 2 Tagen von unserem Paketdienst in Ihre Praxis zugestellt. Wenn Sie Ihre Gasflaschen aus dem Karton auspacken, befinden sich darin auch bereits die Rücksendeunterlagen für Ihr Leergut. Auf diesen Rücksende-Labels ist auch das Abholdatum (1-3 Werktage nach Zustellung, sogenanntes „Pick up Date“) vermerkt. Sie nutzen bitte für das Leergut die Kartons, in denen das Vollgut geliefert wurde. Das Rücksende-Label kommt auf den Karton und den grün-gelben Gefahrengutaufkleber entfernen Sie bitte vor der Abholung durch den Versanddienstleister vom Karton.

Wenn der Fahrer kommt, lassen Sie sich bitte das „Detailed Manifest“ unterschreiben. Das andere Dokument geben sie bitte dem Fahrer mit. Das durch den Fahrer unterschriebene Dokument bewahren Sie bitte mindestens so lange auf, bis sie die Rechnung über diese Bestellung erhalten haben. 

Das ist wichtig!

Wie das Leben so spielt, kann immer mal etwas schief gehen. Kommt es vor, dass eine Rücksendung von Ihnen verloren geht, können Sie mit dem Dokument nachweisen, dass Sie die Flasche übergeben haben. Also bitte nicht vergessen, das Dokument gut aufzubewahren.

Sollte einmal eine Abholung Ihrerseits nicht möglich sein, oder kommt der Paketdienstleister nicht zum vereinbarten Zeitpunkt, informieren Sie uns bitte schnellstmöglich telefonisch oder per E-Mail (gas@baldus-sedation.de) damit wir für Sie einen neuen Termin vereinbaren können. Ihre Versandunterlagen können Sie für den neuen Termin weiter nutzen.

Wie viele Gasflaschen sollten in der Praxis sein?

Pauschal kann man dies nicht beantworten, aber aufgrund unserer Erfahrung empfehlen wir 3 Flaschen Sauerstoff und 2 Flaschen Lachgas für eine Zahnarztpraxis.  Sollten Sie mit weniger Flaschen anfangen wollen, oder haben Sie weniger Flaschen in Ihrer Praxis, können Sie den ursprünglich abgeschlossenen Vertrag jederzeit nach Bedarf ergänzen bzw. anpassen.

Hier besteht ein ganz klarer Vorteile bei den Versandkosten! Da die Kosten für den Gefahrengutversand hoch sind, lohnt sich das größere Gas Backup in Ihrer Praxis.  Dadurch, dass Sie bei Bedarf immer zwei Flaschen bestellen, erhalten Sie einen Versandrabatt von 46% pro Transportweg. Rechnerisch haben sich die zusätzlichen Mietkosten für die Flaschen dadurch auch schnell amortisiert.

Lierferservice Medizinische Gase

Grundsätzlich ist es wichtig, den Füllstand der Flaschen immer vor einer Behandlung zu überprüfen. Es ist nicht ratsam, die Flaschen während einer Behandlung zu wechseln. Das hat zwei Hauptgründe:

  • Der Wechsel der Flaschen unterbricht die Sedierung des Patienten, und Sie müssen den Patienten erneut einstellen.

  • Beim Wechsel der Lachgasflasche müssen Sie darauf achten, die Dichtung zwischen dem Druckminderer und der Flasche nicht zu beschädigen. Lachgas kann in Hohlräume diffundieren und die Dichtung ausdehnen. Wenn Sie die Flasche zu schnell wechseln, kann sich die Dichtung nicht wieder zusammenziehen, was zu Beschädigungen führt.

Bevor Sie eine neue Bestellung aufgrund vermeintlich leerer Flaschen aufgeben, stellen Sie bitte sicher, dass die Flaschen tatsächlich leer sind. Die Überprüfung des Füllstands ist unterschiedlich, je nachdem, ob es sich um Sauerstoff oder Lachgas handelt:

  • Bei Sauerstoff ist es einfach. Eine volle Flasche zeigt auf dem Druckminderer 200 bar an, und die Anzeige sinkt kontinuierlich, bis die Flasche leer ist – ähnlich wie bei der Tankanzeige im Auto
  • Bei Lachgas ist es etwas komplizierter. Sie sollten sich merken, dass eine Lachgasflasche normalerweise so lange hält wie zwei Sauerstoffflaschen. Die Anzeige des Druckminderers hat vorerst keine Bedeutung, da Lachgas ein Flüssiggas ist. Eine volle Flasche zeigt 50 bar an, und auch eine halb volle Flasche zeigt immer noch 50 bar an. Erst wenn sich so wenig Gas in der Flasche befindet, dass es von flüssigem in gasförmigen Zustand übergeht, zeigt der Druckminderer den korrekten Druck an. Daher ist eine Anzeige unter 50 bar erst dann relevant.

Es gibt jedoch eine zuverlässige Methode, um jederzeit den Füllstand der Flasche festzustellen, nämlich das Wiegen. Alles, was Sie benötigen, ist eine handelsübliche Personenwaage. Jede Flasche hat das TARA-Gewicht (Leergewicht) eingeprägt, das zwischen 11 und 14 kg liegt. Eine Lachgasfüllung wiegt 7,5 kg. Mit diesen Werten können Sie jederzeit den Füllstand berechnen.

Beispiel: Wenn die Flasche 17 kg wiegt und das TARA-Gewicht 12 kg beträgt, befinden sich noch 5 kg oder 66,67% Gas in der Flasche.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Informationen zu unserem Gaslieferservice nützlich sind. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich direkt an unseren Mitarbeiter Herrn Tanke unter 0261/9638926-81 oder per E-Mail unter gas@baldus-sedation.de wenden.

Sie finden uns auch auf Facebook und Instagram. Viele Interessante Videos zur Lachgassedierung gibt es auf unserem YouTube Kanal.  Bei Fragen nutzen Sie gerne das Kontaktformular auf unserer Webseite, oder den Baldus Experten Chat hier auf baldus-sedation.de  

Einkaufswagen
Nach oben scrollen